Jahreszeiten

Ganzjährig

Tallile

Oberwielenbacher Tallile

Ein "Talile" ist im Pustertaler Dialekt ein kleines Tal. Das Oberwielenbacher Talile liegt im Naturpark "Rieserferner – Ahrn" und ist ein ideales Wanderziel für die ganze Familie. Im Winter geht eine Rodelbahn bis zur Lercheralm. Im Sommer kann man die Kühe in den Almen besuchen, dem rauschenden Bach folgen oder einfach nur die Idylle genießen.

 

 

 

AntholzAntholz

In dem schönen Langlauftal in Antholz in Südtirol wird Ihnen zwischen herrlicher Bergkulisse 30 km Langlaufloipen für Skating und klassisch Läufer angeboten. Davon 10 km schwierig, 10 km mittelschwer und 10 km leicht.

Im Biathlonzentrum, wo Weltcup und Weltmeisterschaften in Biathlon ausgetragen werden, können Sie mit unserer Langlauf-Biathlonskischule die richtige Langlauftechnik erlernen. Sie können auch ganz in die Fußstapfen eines Biathleten steigen und Biathlonunterricht nehmen. Im Biathlonzentrum befinden sich auch Skiverleihe mit Skiservice und Restaurants.

Ein herrliches verzaubertes Landschaftsbild erleben sie beim Langlaufen oder Wandern auf dem Antholzer See. Genießen Sie einen Tag einmal anders und zwar bei einer Rodelpartie zum Stallersattel oder auf die Steinzgeralm, wo sie sich mit unseren Spezialitäten Speckknödel und Gulasch so richtig stärken können.

 

Antholzer SeeAntholzer See

Am Ende des Antholzertals, ganz versteckt, liegt einer der schönsten Alpenseen. Inmitten dunkelgrüner Wälder, unter dem Haupte der Rieserfernergipfel, schlummert der Antholzer See, der drittgrößte Bergsee Südtirols.

Im Jahre 2003 wurde der Lehrpfad rund um den Antholzer See eröffnet. An verschiedenen Stationen werden beispielsweise die wichtigsten Gesteine der Gegend, die häufigsten Baumarten, die umringenden Gipfel und noch vieles mehr auf spielerische Art und Weise erklärt.

 

Sommer

Hauser

Hauserhof 

Am Hauserhof im Bergdörflein Wielenberg bei Percha werden Heil- und Gewürzkräuter angebaut. Viele dieser Kräuter werden an Ort und Stelle zu ätherischen Ölen, Tees, Kräuterschnäpsen, Kräuterkosmetika und Sirupen weiterverarbeitet. Neben dem wunderschönen Kräutergarten gibt es einen Kinderspielplatz, einen Kleintiergarten, einen Kräutererlebnispfad sowie einen Märchenschuppen mit Hexen und Waldgeistern. Der Kräuterhof kann von Juni bis Ende Oktober Montag bis Samstag von 9.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden.

 

Südtiroler Volkskundemuseum

Das Volkskundemuseum in Dietenheim ist das älteste Südtiroler Landesmuseum. Im stattlichen Ansitz Mair am Hof und im angrenzenen Freilichtmuseum soll durch das zueinanderstellen der Behausungen des Adels und der Bauern ein sozialgeschichtlicher Blick in die Vergangenheit geöffnet werden. Das begehbare Landesmuseum ist ein Lehrpfad der Kulturgeschichte des einfachen Volkes und zeigt vor allem die Alltagsarbeit auf Hof und Feld und gibt Einblick in die Lebensweise von damals.

 

ErdpyramidenErdpyramiden

Vor einigen hundert Jahren entstand durch ein Unwetter ein Erdrutsch , der den damals bestehenden Karrenweg zwischen dem "Thalerhof" und Aschbach unterbrach. Die Abbruchstelle wurde nie mit Erde aufgefüllt und als es im Jahre 1882 wieder zu einem großen Unwetter kam, bildete sich ein großer Graben. Durch wiederholtes Abschwemmen und Auswaschen der Seitenhänge blibeen die lehmhaltigen Säulengebilde mit den darauf liegenden Steinen stehen. Diese Erdpyramiden verändern sich ständig, besonders im Winter und Frühling bilden sich immer wieder neue Säulen: DIe Erosionszone liegt in einer Höhe von 1550 - 1750 m und bildet das bedeutendste Erdpyramidenvorkommen des Pusterales, auch wegen der so unterschiedlich großen Geibilde. Von Oberwielenbach bei Percha aus sind die Erdpyramiden über den gur markierten Wanderweg in ca. 45 Minuten erreichbar. Von Platten aus beträgt die Gehzeit 30 Minuten. 

 

Winter

Kronplatz

Kronplatz

Schnell, modern und bequem. So sollen Lifte und Aufstiegsanlagen sein! Daher ist der Kronplatz immer auf dem neuesten technischen Stand, verbessert durch ständige Investitionen seine Pisten und Aufstiegsanlagen, und gehört dadurch zu den modernsten Skigebieten Europas!

Mit über 100 Pistenkilometern und modernsten Aufstiegsanlagen ist der 2.275 m hohe Kronplatz der Skiberg für anspruchsvolle Skifahrer und Snowboarder. Wer die Sonne liebt, genießt die langen Talabfahrten in 3 Himmelsrichtungen und das großzügige Sonnenplateau auf dem Gipfel.

Zu 100% technisch beschneibar, beweist der Kronplatz höchste Qualität und Sicherheit auf den Pisten. Freerider und Freestyler sammeln sich auf dem neuen "Snowpark Kronplatz", mit Rails, Boxen und Kickern. Diverse Areale und Kidsparks sorgen auch bei den Kindern für Abwechslung und Freude am Skifahren, die durch das professionelle Programm der Skischulen ergänzt werden

 

Weitere Vorschläge finden Sie auf Pustertal.org